Dort wo jüdische Einwohner und auch Pater Elpidius, die durch das NS-Regime im „dritten Reich“ umgebracht wurden, in Südlohn wohnten, wurden die sogenannten „Stolpersteine“ des Aktionskünstlers Gunter Demnig aus Köln ins Pflaster eingelassen!


Die Finanzierung der Stolpersteine und deren Verlegung durch den Künstler, wurde durch Spenden erbracht.